Das Bewerbungsfoto

Egal, ob auf dem Deckblatt oder im Lebenslauf: Der erste Eindruck zählt!

Lassen Sie Ihr Bewerbungsfoto von einem professionellen Fotografen machen! Es sollte aktuell, natürlich und stilvoll sein!

Ein Bewerbungsfoto ist eine Porträtaufnahme, die Sie von vorne oder im Halbprofil zeigt. Ihr Gesicht muss gut erkenntlich sein. Im Idealfall sind die Haare gepflegt und verdecken das Gesicht nicht. Auf das Experimentieren mit extremen Frisuren sollte verzichtet, Schmuck und Make-up dezent gehalten werden. Das Outfit sollte passend zum anvisierten Beruf gewählt werden. Falls Sie nicht wissen, was angemessen ist, ist es ratsam sich Firmenfotos aus der entsprechenden Branche anzusehen, um einen Eindruck zu bekommen. Wird in Ihrem Wunsch-Unternehmen Anzug getragen, sollten Sie das sowohl im Vorstellungsgespräch als auch auf dem Foto tun.

Die Wahl des Gesichtsausdrucks bleibt Ihnen selbst überlassen. Sie sollten allerdings auf keinen Fall abweisend wirken, sondern auf einen freundlichen und natürlichen Eindruck achten.

Das Foto kann sowohl in Farbe als auch in schwarz-weiß gehalten werden. Wichtig sind dabei die Kontraste zwischen Hintergrund und Person. Ein vorgeschriebenes Format für Ihr Bewerbungsfoto gibt es nicht, etabliert hat sich allerdings das Hochformat (4,5 cm x 6 cm). Verwenden Sie auf keinen Fall Selfies oder Schnappschüsse aus Urlauben, Besuchen in Cafés oder einer Party.

MerkenMerken


nach oben