(Honorar-) Dozent (m/w/d) mit BAMF-Zulassung für DaF/Daz-Alpha-/Integrations-/Berufssprachkurse – ID: K894

Die Deutsche Personalinstitut – DPI GmbH versteht sich seit zehn Jahren als fachlich kompetenter zertifizierter Dienstleister im Bereich der Personalvermittlung und Personalberatung unter anderem für Industrie- und Handwerksunternehmen, Bildungsträger und Dienstleister

Derzeit suchen wir im Kundenauftrag

(Honorar-)Dozenten (m/w/d) für Integrationskurse wie

Alphabetisierungs-und Berufssprachkurse mit BAMF-Zulassung, 

die Deutsch als Fremd-/Zweitsprache unterrichten dürfen – ID: K894

Der Unterricht findet Montag – Freitag von 8:00 – 15:00 Uhr statt

Wöchentliche Arbeitszeit in Festeinstellung Montag bis Freitag von 8:00 – 17:00 Uhr,

Vollzeit 40 Stunden, Teilzeit ab 25 Stunden möglich!

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Feststellung des Sprachstandes
  • Vermittlung der deutschen Sprache entsprechend der ZQ BAMF von Level A0 bis Level C1
  • Sozio- und interkulturelle Kenntnisvermittlung
  • Grundlagenschulung in den Bereichen Berufskunde, Ausbildungs- und Arbeitsmarkt sowie soziale und politische Strukturen in Deutschland
  • Vorbereitung auf Abschlussprüfungen der Sprach- und Orientierungskurse (DTZ und LiD)
  • Dokumentation und Zuarbeit für die Kursverwaltung
  • Netzwerkarbeit
  • Hilfestellung bei verschiedenen Anliegen und Förderung der lebenspraktischen Kompetenzen (u.a. Umgang mit Behörden und Ämtern, Wohnungssuche und Haushaltsführung, Gesundheit, Problembewältigung)

Sie überzeugen uns durch:

  • Hochschulabschluss im Bereich Sprachen (Germanistik, Arabistik, Anglistik o.ä.), Geistes- und Kulturwissenschaften, Sozialpädagogik oder Pädagogik (z.B. Lehramt Deutsch)
  • Anerkannte Hochschulzertifikate oder ggf. aktuell laufende Zusatzqualifikation Deutsch als Zweitsprache (ZQ DaZ) in der Erwachsenenbildung bzw. Maßnahme von der „Liste der einschlägig anerkannten DaF/DaZ-Zertifikate
  • Wünschenswert Zusatzqualifikation als Lehrkraft in Integrationskursen, speziell ZQ Alpha- und/oder Berufssprachkurse gemäß Kursverordnung BAMF
  • BAMF-Zulassung
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau oder die Anerkennung des Sprachniveaus C1
  • Interesse an der Arbeit mit Flüchtlingen, Asylsuchenden, Migranten, Bleibeberechtigten unterschiedlichen Alters
  • Bestenfalls Erfahrung mit Integrationskursen oder berufsbezogener Sprachförderung
  •  idealerweise gute Englisch-/Arabisch-/Russisch- und Ukrainisch-Kenntnisse

 

Der Arbeitgeber bietet Ihnen:

  • Attraktives Gehalt bei Festeinstellung in Voll- oder Teilzeit ab 20 Wochenstunden oder auf Honorarbasis
  • Gute Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung durch langfristige Schulungsaufträge auch für nachfolgende Integrationskurse
  • Vielfältige und spannende Tätigkeiten
  • Erfahrene Teams und guter kollegialer Umgang
  • Angenehmes Ambiente, optimale Arbeitsbedingungen und modernste Technik
  • Flache Hierarchien und Einbindung in Entscheidungen (Förderung kreativer Vorschläge und gemeinsame Potenzialentfaltung

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

… dann bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil des kompetenten Teams unseres Kunden.

Überzeugen Sie uns gern durch Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

 

Erforderliche Anlagen der Bewerbung sind:

  • Anschreiben
  • aktueller Lebenslauf und Bewerbungsbild
  • Abiturzeugnis, Berufsschul- und Hochschulzeugnis, Studienabschlüsse, Ausbildungszeugnisse, Arbeitszeugnisse usw.

Bitte beachten Sie:

Mit Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich lt. DSGVO damit einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und Ihre Dokumente zum Zwecke der Bewerbung auf diese Stelle, aber auch für weitere Vakanzen anderer Kunden weitergeleitet werden können.

Ihre Bewerbung können Sie uns gern per Mail an bewerbung@deutsches-personalinstitut.de zusenden. Beachten Sie bei einer Bewerbung per E-Mail bitte, dass maximal eine Datei im PDF-Format als Anhang beigefügt ist. Diese Datei sollte eine Maximalgröße von 5 MB nicht überschreiten.

Bei schriftlichen Bewerbungen bitten wir um Verständnis dafür, dass wir bei dem hohen Aufkommen keine Unterlagen zurücksenden.

Die Kosten der Personalauswahl und -entwicklung trägt das jeweilige Kundenunternehmen. Die Aufwendungen, die für Sie im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Bei schriftlichen Bewerbungen bitten wir um Verständnis dafür, dass wir bei dem hohen Aufkommen keine Unterlagen zurücksenden.

Ihre persönliche Ansprechpartnerin Antje Lasch-Rosenhoff
Antje Lasch-Rosenhoff
Personalberatung

Ihre persönliche Ansprechpartnerin Antje Lasch-Rosenhoff
Viola Kiel
Personalberatung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und stehen Ihnen im weiteren Verlauf gerne für Fragen zur Verfügung!